Der ADAC Gebrauchtwagenrechner

Ein erfolgreicher Autoverkauf geht immer mit einer vorherigen Preisrechnung einher, denn nur auf diese Weise können Sie optimal vorbereitet in den Verkauf gehen. Zu zahlreich ist das Vorkommen unseriöser Händler. Mit dem ADAC Gebrauchtwagenrechner können Sie den Preis Ihres Fahrzeuges online ermitteln. Sie geben die wichtigsten Daten Ihres Autos in die Bewertungsmaske ein und erhalten einen Schätzungswert. Diese Art der Autobewertung wird mittlerweile von weiteren Anbietern offeriert, da die Nachfrage von Gebrauchtwagen auf dem deutschen Automarkt stetig steigt. Automobile werden bereits seit 1931 standardisiert bewertet und durch den Gebrauchtwagenmarkt, der derzeit einen enormen Aufschwung erlebt, steigt die Anzahl der Fahrzeugbewerter. Inzwischen gibt es nicht nur eine Preisliste für Gebrauchtwagen. Viele Anbieter stellen einen Online-Rechner oder einen KFZ-Gutachter zur Verfügung. Von kostenlos bis hin zu dreistelligen Eurobeträgen, von grob geschätzten Werten bis hin zu detaillierten Gebrauchtwagenzertifikaten haben PKW-Halter bei der Fahrzeug Wertmittlung die Qual der Wahl.

Anzeige

Kostenlose Online-Bewertung Ihres Autos - ohne Anmeldung.

Jetzt kostenlos bewerten

Alternative Anbieter zum ADAC im Vergleich

 ADACWirkaufendeinauto.deSchwackeTÜVGTÜAutoscout24.de
PreisGRATISGRATIS7,90€ab 19,90€GRATISGRATIS
BedingungenOnline nur für Mitgliederkeinekeinekeinekeinekeine
Worauf basieren die Daten?8.000 Vergleichswerte, basierend auf Marktdatenetwa 75.000 Vergleichswerteetwa 700.000 Vergleichswerteetwa 70.000 Vergleichswertek.A.k.A.
Online-Bewertung möglich? (kostenlos, nur für Mitglieder) (kostenpflichtig)
Zeitaufwand (online)wenige Minutenwenige Minutenwenige Minutenwenige Minuten--
Persönliches Gutachten?
Zeitaufwand (vor Ort)etwa eine Stundeetwa 30 Minuten-Termine werden im
30-Minuten-Takt vergeben
k.A.k.A.
Einschränkungenfür Online-Bewertung nur bis zu 12 Jahre alte Fahrzeugekeinenur bis zu 12 Jahre alte Fahrzeugekeinekeinekeine
mehr erfahrenmehr erfahrenmehr erfahrenmehr erfahrenmehr erfahrenmehr erfahren
100% kostenlos
100% Datensicherheit

Gebrauchtwagenwert online ermitteln

Eine bequeme und schnelle Möglichkeit, den aktuellen Preis eines gebrauchten Autos zu ermitteln, ist die über Online-Anbieter. Die meisten Rechner im Internet funktionieren auf die gleiche Art und Weise. Um die Frage „Was ist mein KFZ noch wert?“ zu klären, werden einfach die wichtigsten Kriterien in dafür vorgesehene Formulare eingegeben. Das können zum Beispiel Modell, Kilometerstand, Baujahr, Bauform oder Typ sein. Je nach Dienstleister werden nach der Eingabe mehrere tausend Daten zum Gebrauchtwagenhandel ausgewertet und so der durchschnittliche Preis Ihres Autos berechnet. Bei der viel genutzten Schwacke-Liste, die gegen eine Gebühr zur Hilfe genommen werden kann, basiert das Ergebnis auf mehr als 30.000 Fahrzeugmodellen. Um die Frage “Was ist mein Fahrzeug noch wert?” kostenlos zu beantworten, bietet sich zum Beispiel die DAT an, die auch beim ADAC oder beim TÜV als Grundlage für die Wertermittlung dient. Hier werden rund 70.000 Fahrzeugpreise ausgewertet, allerdings bleiben hier Sonderausstattungen unberücksichtigt. Ebenfalls kostenlos sind viele Rechner von Online-Ankaufunternehmen. Wirkaufendeinauto.de beispielsweise ermittelt den Fahrzeugwert mit einem mehrstufigen und vom TÜV geprüften Verfahren, das einerseits aus der Online-Bewertung, andererseits aus einer persönlichen Durchsicht besteht.

Anzeige

Wir kaufen dein Auto

Was ist mein Fahrzeug wirklich noch wert?

Online-Rechner geben zwar einen Überblick über aktuelle Preise für Gebrauchtwagen auf dem Markt, sind jedoch nicht in der Lage, sämtliche wertrelevante Faktoren zu berücksichtigen. Das Wichtigste beim Fahrzeug bewerten, der individuelle Zustand, kann nur durch einen fachkundigen Blick richtig eingeschätzt werden. Auch in Versicherungsfragen wird ein umfangreiches Gutachten verlangt, eine kostenlose Online-Bewertung reicht in den meisten Fällen nicht aus. Wer ein Gebrauchtwagenzertifikat benötigt, kann sich hierfür an den TÜV wenden oder eine Gebrauchtwagenbewertung der DEKRA durchführen lassen. Hierfür müssen Sie einen Termin vereinbaren und mit Kosten in einer Höhe von rund 80 bis 100 Euro rechnen. Dafür werden sämtliche Faktoren berücksichtigt. Dazu zählen zum einen direkte Elemente, wie der Zustand der Karosserie, die Laufleistung, die Unfallhistorie, die Pflege oder auch das Baujahr. Zum anderen werden auch indirekte Bereiche in die Wertermittlung einbezogen: Wie hoch ist die Nachfrage des Modells auf dem Automarkt? Gibt es Neuvorstellungen seitens der spezifischen Hersteller? Sie erfahren den individuellen Wert Ihres Wagens. Da jedoch jeder Gebrauchtwagen rund fünf Prozent an Wert jährlich verliert, ist der ermittelte Preis nur eine bestimmte Zeit gültig. Geld bei der Fahrzeugbewertung lässt sich durch Ankaufunternehmen sparen, die sowohl eine professionelle Begutachtung als auch die Möglichkeit des Sofortankaufs bieten.

Anzeige

Wir kaufen dein Auto

Welche Option ist die richtige?

Je nachdem, wie viel Zeit, Geld und Aufwand Sie in Ihr Fahrzeug investieren wollen, bieten sich verschiedene Möglichkeiten zur Autobewertung an. Ist das KFZ besonders alt und wollen Sie es verkaufen, reicht eine herkömmliche Online-Bewertung, beispielsweise über den ADAC Gebrauchtwagenrechner. Ist es ein neuer Jahreswagen, dessen Wertverlust nach einem Unfall ermittelt werden soll, empfehlen sich Gutachter und KFZ-Spezialisten, die nicht nur anhand von Modellvergleichen den Preis ermitteln. Erfährt der Wagen im Zuge eines Verkaufs eine Wertermittlung, sind Online-Ankaufunternehmen die idealen Ansprechpartner. Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wie er die Frage „Was ist mein Fahrzeug noch wert?“ beantworten lässt.

 

4.95/5 | 19 Votes