Privat Auto verkaufen: Das perfekte Inserat

Wenn Fahrzeugbesitzer privat ihr Auto verkaufen wollen, zum Beispiel über ein Inserat in PKW-Börsen im Internet oder Anzeigen in der Tageszeitung, sollten sie darauf achten, dass sie ihren Gebrauchten möglichst attraktiv, aber auch authentisch präsentieren. Denn eine Schwierigkeit, wenn man privat das Auto verkaufen möchte, liegt darin, das Inserat ansprechend zu gestalten. Möglichst viele potentielle Käufer sollen angesprochen werden, doch fehlen im Inserat Bilder oder wichtige Details, klicken diese oftmals weiter zum nächsten Angebot. Im Folgenden erhalten Interessierte alles Wissenswerte zum perfekten Inserat, von optimalen Fotos, über die beste Beschreibung bis hin zu wichtigen Abkürzen, falls in Zeitungen inseriert werden soll.

Kundenmeinungen
Ich bin so froh, dass ich gratis-autobewertung.de gefunden habe! Ich kenne mich null aus mit Autos und so konnte ich kostenlos den Preis bestimmen lassen. Echt super!
Thomas D.
Danke für den Tip, das Ergebnis klingt realistisch!
Buschi K.

Das perfekte Inserat: Die Vorbereitung

Bevor Besitzer durch ein Inserat privat ihr Auto verkaufen, sollten sie eine Fahrzeugbewertung durchführen lassen. Meist verfügen Verkäufer nicht über die nötigen Kenntnisse des Gebrauchtwagenmarktes, um den Autowert  einschätzen zu können. Viele Anbieter im Internet bewerten das Auto innerhalb kürzester Zeit, oft  kostenlos. Eine genaue Bewertung erhält man jedoch nur durch den sachkundigen Blick eines Experten. Ist beim Inserat der Preis des Wagens zu hoch angesetzt, kann sich der Verkauf über Wochen hinziehen, ist er zu niedrig, wird er unter seinem eigentlichen Wert verkauft.

Als nächstes sollten sich die Verkäufer überlegen, wo sie das Inserat schalten möchten. Auf Automobilbörsen im Internet?  In beiden Fällen können Gebühren anfallen, welche bei manchen Online-Anbietern bis zu 30 Euro betragen können. Auch Laufzeit der Anzeige und Möglichkeit der verschiedenen Funktionen wie Blickfänger (größere Schrift in den Suchergebnissen) oder Seite 1 (das Inserat erscheint immer auf Seite 1) sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden.

Für ein ideales Inserat sind gute Fotos unerlässlich. Auch wenn man Wetterverhältnisse nicht einplanen kann, sind Bilder, welche im Freien geschossen werden, ansprechender. Das beste Licht des Tages hat man am Vormittag. Hier kann auf die Blitzlichtfunktion verzichtet werden, denn Schatten und reflektierendes Licht sind zu vermeiden. Dagegen kann für eine Abbildung vom Innen- und Motorraum ein Blitz verwendet werden. Autobesitzer sollten für das Inserat mehr als ein Foto machen, am besten aus verschiedenen Perspektiven und in hoher Auflösung. So kann beim anschließenden Bearbeiten das Kennzeichen besser wegretuschiert und Detailaufnahmen zugeschnitten werden. Ebenso sollte beachtet werden, dass die meisten Anbieter für das Inserat Bilder im Querformat bevorzugen.

Das perfekte Inserat: Die Angaben

Der Text beim Online Inserat sollte alle wichtigen Details enthalten. Ein Inserat im Internet hat gegenüber einer Zeitungsanzeige unter anderem den Vorteil, dass Verkäufer oft nur noch die Schlüsselnummern ihres Fahrzeugs eingeben müssen und alle technischen Daten werden automatisch ausgefüllt. Dennoch sollten es die Besitzer nicht nur bei diesen Angaben im Inserat belassen. Im Beschreibungsfeld können alle möglichen Extras genannt werden: Welche Zusatzausstattungen bekommt ein Käufer? Hier gilt: Die wichtigsten Ausstattungen gehören nach oben, sodass der Interessent sich möglichst lange das Inserat anschaut. Ebenso müssen durchgeführte Reparaturen und eventuelle Beschädigungen und Mängel erwähnt werden, da sonst der Täuschungsvorwurf rechtliche Konsequenzen haben kann.. Neben den ehrlichen und detailreichen Angaben der Fahrzeugdaten wirkt auch das Benennen des Verkaufsgrundes vertrauenserweckend. Weitere wichtige erwähnenswerte Punkte im Inserat sind:

  • Vorbesitzer / Nichtraucherauto?
  • Zweit- oder Garagenwagen inklusive Kilometerstand
  • Wie ist der Zustand der Bereifung / Felgen / Lack

Das Inserat in der Zeitung: Die wichtigsten Abkürzungen

Wenn Besitzer privat ihr Auto verkaufen und dabei den Weg über ein Inserat in Zeitungen gehen, sollten sie bedenken, dass eine Annonce oftmals nach Buchstaben oder Zeilen abgerechnet wird. Um Geld zu sparen und trotzdem möglichst viele Informationen in ein Inserat zu bekommen, sind Abkürzungen sehr effektiv. Die gängigsten davon haben wir in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst.

Abkürzungen Zeitungsinserat
1.Hd aus erster Hand NR Nichtraucherfahrzeug
BAB Beifahrerairbag RD Radio-CD-Player
Col. Colorverglasung SD Schiebedach
DWA Diebstahlwarnanlage SiH Sitzheizung
eFH elektrische Fensterheber SR Sommerreifen
eSi elektrisch verstellbare Sitze TL Teilleder-Ausstattung
GJ Ganzjahresreifen Tel Autotelefon
Ins Inspektion durchgeführt VK Verkaufstermin
K Klimaanlage v.PR von privat
LDA Lederausstattung WR Winterreifen
LMF Leichtmetallfelgen WS Wegfahrsperre
Met metallic Zv Zentralverriegelung
 

4.77/5 | 26 Votes